Santorini

Hey Ihr Lieben

Ich dachte wir fangen mal mit einem Tagesausflug an, da ich mich erst ein bisschen ran tasten muss, wie ich einen Reisepost verfasse.

Als wir im April eine Kreuzfahrt im Mittelmeer gemacht haben, war eines der Auswahlkriterien auch die Städte oder Inseln, die man für Tagesausflüge ansteuert. Uns fiel die Wahl nicht schwer, als wir sahen, dass unser Schiff die Route über Santorini nehmen würde.
Santorini – ich habe zumindest das Gefühl- ist irgendwie so eins der Highlights wenn du aus Europa kommst. Ich fand die Bilder immer atemberaubend schön und dachte mir; ach ja, irgendwann mal …. Dass es jetzt doch so schnell kommen würde war wirklich eine Überraschung. Wir haben bei unserem Tagestrip die Städte Oia und Fira besucht. Die 2 Populärsten würde ich mal sagen. Allerdings ist Oia noch einen Ticken schöner als Fira und man hat dieses typische Santorini Bild mit den blauen Dächern und den vielen weißen Häusern. Fira ist auch schön, aber etwas schmutziger meiner Meinung nach.
Jedenfalls sind wir, mit dem Tenderboot angekommen auf Fira, erst mal mit einem Boot nach Oia über gesetzt und nach ein paar Stunden in Oia wurde man dann mit einem Bus nach Fira gebracht ( das ganze für 15€!!! Bitte niemals ein Ausflug auf dem Schiff direkt buchen, die sind oft um das 6-fache teurer! ) wovon auch unser Tenderboot wieder zum Schiff abends ging.

In Oia sind wir die Straßen entlang gelaufen, haben das traumhafte Wetter genossen und was uns ja so heilig ist: unseren 15 Uhr Nachmittagskaffee eingenommen. Dieses mal den traditionellen griechischen Mocca, mit Zucker und mit viel Satz unten in der Tasse. Dazu ein kleines süßes Gebäck, mehr brauche ich kaum um glücklich zu sein.

20160427_160609

Danach haben wir noch Photos geschossen ( ich lasse die Bilder gleich für sich sprechen ) und anschließend gebe ich noch ein kleines Fazit.

20160427_154818

20160427_153942

20160427_153104

DSC09314

DSC09308

DSC09277

DSC09278

DSC09283

DSC09274

Für einen Tagestrip fand ich Santorini super. Ob ich hier wirklich länger bleiben würde, weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht. Bei den Inselgruppen gibt es kaum bis wenig Strände, wenn dann nur Steinstrände, da die Inseln ja aus Vulkangestein bestehen. Außerdem ist es für griechische Verhältnisse relativ teuer und so etwas wie Supermärkte habe ich kaum gesehen. Für das Essen gehen am Abend bei Sonnenuntergang weiß ich von Freunden, dass man mindestens 2 Wochen im Voraus buchen muss, um einen guten Tisch zu ergattern.
Du kannst bei den Inselgruppen einiges unternehmen wie wandern, Bootsausflüge mit allen möglichen Angeboten z.B. schnorcheln, tauchen, segeln, Partyboot u.s.w.
Wenn du auf der Suche nach einer Woche Strandurlaub bist, dann ist das hier vermutlich die falsche Adresse, so war zumindest mein Eindruck. Man ist jeden Tag am Meer aber ohne Strand, dessen sollte man sich bewusst sein.

Bis zum nächsten Mal …

 

1 Comment

  1. Das Kleid steht dir so gut! Du siehst super darin aus! Ich möchte am Liebsten dieses Kleid für mich haben! ´n Traum ! 😉

Leave A Reply

Navigate