Algarve

Hey Ihr Lieben

Heute melde ich mich mal mit einem Reisebericht zurück, denn da habe ich immer was zu erzählen =)

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, war ich ca 18 Monate auf Weltreise. Und das nicht nur außerhalb Europas sondern ich habe mir meine Nachbarländer auch nochmal genauer angeschaut, unter anderem Portugal.
Eigentlich stand das gar nicht auf meiner Liste, aber irgendwie hatte es sich dann so ergeben und meistens wenn ich nicht viel erwarte, werde ich positiv überrascht. So auch dieses Mal!

Heidi und ich hatten uns unter anderem für dieses Land entschieden, weil es einen äußerst günstigen Flug von Rom dorthin gab. Da wir wussten, das wir nach unserer Kreuzfahrt noch weiter reisen wollten, kamen wir natürlich nicht drum herum auch die Preise für sämtliche Flughäfen Europas zu vergleichen. Von Portugal hatte ich bisher nur Gutes gehört und so dachten wir uns: wieso nicht? Ein Land das wir beide nicht kennen, dessen Sprache wir nicht sprechen, wieso also nicht?

Gesagt, getan. 2 Wochen Portugal standen auf dem Programm. Als wir das Netz nach Informationen durchstöberten wurde uns schnell klar, das wir an die Algarve wollten. Die Bilder sprachen einfach für sich!
Noch kurz ein Mietwagen gebucht ( da sind wir oft anspruchslos, wichtig ist uns nur die Versicherung ) und ab ging die Reise.

Ich hatte von einer Freundin einen Tipp bekommen, das es gut und günstig wäre in Portimao zu wohnen, da sich dort nicht ganz so viele Touristen aufhalten wie in den anderen bekannten Orten. Und tatsächlich fanden wir auch eine schöne & bezahlbare Wohnung über Airbnb. So erkundeten wir von Portimao aus direkt in Tagestrip´s fast den gesamtem südlichen Raum.

https://algarve4explorer.files.wordpress.com/2014/03/algarve_karte.png : hier habe ich euch eine Karte verlinkt von dem Abschnitt.

Die Algarve wird in eine Stein – und Sandalgarve eingeteilt. Der Unterschied besteht eigentlich nur darin, das bei der Stein Algarve der Strand mit z.T. meter hohen Steinen durchzogen ist, während die Sand Algarve einfach wie ein normaler Sandstrand aussieht. Wir haben uns Beides angeschaut, mein persönlicher Favorit ist die Stein Algarve. Aber seht selbst:

20160520_113406 20160517_161921 20160513_155136 20160513_162754 20160513_154554 20160513_165048 20160517_160706 20160517_160759 20160517_161305 20160517_161019 20160514_172746 20160514_163800 20160517_163058 20160518_163318 dsc00239 dsc00300 dsc00369 dsc00237 dsc00365

Wir haben es uns jeden Tag gut gehen lassen mit Kaffee und Oliven. Egal wo wir waren; die 2 Dinge haben wir immer bestellt.

Da ich unbedingt noch auf ein Segelschiff wollte, haben wir auch in Albufeira einen Tagesausflug gebucht! Achtung: Wenn man direkt beim Anbieter bucht, ist es wesentlich günstiger wie über ein Hotel!

dsc00477 dsc00498 20160520_113657

Was man auch auf keinen Fall versäumen sollte, sind die unzähligen Weintouren, die dieses Land zu bieten hat. Eine geführte Tour plus Verköstigung kostet etwa 7€. Wir hatten uns, durch unseren Wohnort bedingt, für eine Tour von dem Weingut von Sr. Cliff Richard entschieden ( ich kannte den nicht, muss aber wohl ein englischer Sänger sein ).

20160519_120200 20160519_114850 20160519_125914 20160519_113417

Zum Schluss sind wir wieder nach Lissabon gefahren, da von dort auch unser Rückflug zurück nach Deutschland ging. Wir hatten ca 4-5 Tage für Lissabon eingeplant, was wir dann im Nachhinein zu viel fanden. Es gab ein paar Sehenswürdigkeiten zu erkunden, aber mich persönlich hat die Stadt nicht überzeugt.

20160516_140649 20160519_131928_001 20160523_164805_001 20160522_170757 20160525_142702 20160525_153220 20160525_150902 20160525_151435 20160523_202156 20160525_152650 20160525_143502 20160525_144307

Fazit: Portugal an sich ist wunderschön und die Menschen waren durchweg freundlich. Die Preise sind ok, weder besonders billig noch exorbitant teuer. Die Landschaft ist wirklich traumhaft, das nächste mal würde ich ein paar Wanderungen unternehmen um so noch mehr von der Natur zu sehen.
Ach ja, und den besten Fisch haben wir bei DONNA BARCA, fangfrisch aus dem Meer, in Portimao gegessen. Dieses süße kleine Restaurant würde ich jedem empfehlen.

Falls du noch Fragen zu Portugal hast, immer her damit!

Ansonsten, bis zum nächsten Mal …

Leave A Reply

Navigate