VAE Ajman

Hallo Ihr Lieben

Wir bzw Ich sind endlich zurück aus dem Urlaub *yeah* 

Eigentlich wollte ich mich schon viel früher melden, aber mich hat es so krass mit einer Erkältung erwischt, dass an Schreiben nicht zu denken war =( Ziemlich seltsam wie ich finde, denn im Urlaub an sich war trotz sehr viel Klimaanlage alles in Ordnung. Auf dem Rückflug bzw schon am Flughafen hatte es begonnen mit starken Halsschmerzen und Schnupfen und als wir dann zurück in Deutschland waren, lag ich die ersten Tage flach. Ich dachte, dass wäre nur eine Erkältung & würde besser werden, aber es ist sehr zäh und zieht sich nun schon über eine Woche hin =( Naja — ich will mal nicht „memmen“ 

Erste Einblicke
In diesem Artikel möchte ich euch einen ersten Einblick über unsere Reise nach Ajman geben.
Wir hatten uns bewusste für diese Art von Urlaub entschieden ( gutes Hotel, direkt am Strand, Halbpension, wenig Tourismus ) da wir beide sehr gestresst vom Alltag waren. Wir hatten auch viel Freizeitstress ( ich weiss – „Firstwoldproblems“ ) – aber ich sage wie es ist!

Ajman
Da ich schon vor einigen Jahren in Dubai war, wusste ich bereits, dass es noch andere Emirate gibt. Auf Ajman sind wir einfach nur durch puren Zufall gestoßen. Es gab dort die besten Angebote =) Falls du mehr über das Emirat Ajman wissen möchtest, verlinke ich dir hier die Seite von Wikipedia.

IMG_9672

Nun also zu den Details unserer Reise: 

Wir sind mittags in den Flieger gestiegen und zu den VAE herrscht lediglich ein Zeitunterschied von 2 Stunden, was einen Jetlag extrem minimieren dürfte. Angekommen in Dubai sind wir dann mit einem Shuttel ins Hotel gebracht worden.

IMG_9608

IMG_9847 IMG_9655

Es war dann mitten in der Nacht und wir sind relativ schnell schlafen gegangen. Am nächsten Morgen begutachteten wir dann unser Zimmer und den Rest des Hotels :

Das Hotel

IMG_9633 IMG_9671 IMG_9628 IMG_9616

 

Es war wirklich ein Traum! Wie ihr weiter oben sehen könnt, hat jedes Zimmer im Fairmont Ajman Meerblick. Es ist ein wunderschönes 5 Sterne Hotel, sehr sauber mit großen Zimmern und tollem Equipment innerhalb des Zimmers. So gab es Beispielsweise eine Nespresso Kaffeemaschine mit kostenlosen Kapseln, tgl 1-2l Wasser aufs Zimmer, es gab ein Bügeleisen mit Bügelbrett, Hausschuhe, Bademäntel, Balkon, TV, Schreibtisch u.s.w. nur um mal ein paar Dinge zu nennen.

Ebenfalls war das Essen sehr gut, leider haben wir davon gar kein Photo mit der Camera gemacht – wir hatten alles sofort leer gegessen =)

IMG_0535

Die ersten Tage haben wir nur relaxt, ein wenig die Gegend erkundet und es uns gut gehen lassen. Man muss sich natürlich auch erst mal an so ein Klima gewöhnen. Tagsüber satte 40°C und Nachts immer noch 33-38°C und eine Luftfeuchtigkeit von gefühlten 90%. Gut, dafür war es ein verhältnismäßig günstiges Angebot. In der Hauptsaison hätten wir diesen Urlaub nicht machen wollen! Denn in den VAE ist Hauptsaison von Oktober bis März. 

Burj Khalifa
Am Sonntag hatte ich Tickets für den Burj Khalifa gebucht, das höchste Gebäude der Welt. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttel Service 1x tgl nach Dubai hin und zurück.
Leider haben wir es nicht geschafft uns mehr von Dubai anzuschauen, außer die Dubai Mall ( die an sich schon ein Spektakel ist ) und eben den Burj Khalifa.

IMG_9754

Wüstensafari
Am Montag haben wir eine Wüstentour gebucht, dass wollte ich schon das letzte mal in Dubai machen, allerdings wurde ich nie abgeholt =(
Jetzt hatte es endlich geklappt und die Tour war einfach nur fantastisch. Wir sind zuerst in die Wüste raus gefahren und haben „Dune Bashing“ gemacht – aka mit den großen Autos die Sanddünen hoch und runter geheizt, danach ging es in ein Beduinen Camp. Dort gab es Essen und 2 verschiedene Shows. Außerdem konnte man traditionelle Kleidung anziehen, Shisha rauchen, Hena Bemalung erhalten oder eine kurze Runde Kamel Reiten.

IMG_0047 IMG_0001

In der Wüsten zu sein war ein einmaliges Erlebnis dass ich auf keinen Fall missen möchte. Mehr Bilder werdet ihr bei anderen Artikeln oder im Bildband sehen. Gerne könnt ihr auch auf Instagram vorbeischauen.

Pool & Strand
Nach diesem ereignisreichen Tag, haben wir unsere letzten 2 Tage im Hotel und am Strand verbracht. Es war sehr wenig los, was ich toll fand, da ich in letzter Zeit eher weniger Lust auf viele Menschen hatte. Und so konnte man stundenlang im Pool oder direkt am Meer die Zeit verbringen.

IMG_0081 IMG_0274
Als Frau in den VAE
Dass war es vorerst mit unserer Reise im Detail. Es war ein ruhiger Urlaub, den ich wärmstens weiterempfehlen kann. In den Emiraten kann man sich als Frau unabhängig und frei bewegen, man sollte lediglich ein wenig auf die Kleiderordnung achten, d.h. nicht zu viel Haut zeigen. Alkohol kann man meistens nur in den Hotel trinken, was aber für uns absolut kein Problem war, denn als nicht-Moslem darf man bis zu 4l Alkohol einführen. Das Essen ist hygienisch ohne große Bedenken zu genießen, die Emirate haben was das angeht, generell einen hohen hygienischen Standard. Taxis sind günstig um von A nach B zu kommen. Fast alle Sehenswürdigkeiten sind klimatisiert.

Nachteile der Reise
Einziges Manko: wir konnten natürlich nicht öffentlich ein Paar sein und falls es in den VAE zu Straftaten kommt, herrscht das Schariah Gesetzt. Beispiel: Bei einer Vergewaltigung  ist nicht der Täter nach deutschem Recht schuldig, sondern das Opfer, weil es vor oder außer – ehelichen Sex hatte.

Wir haben unsere Zeit trotzdem genossen, würden es zwar nicht als Hauptjahresurlaub machen, aber für 6-9 Tage maximal völlig in Ordnung und zu empfehlen.

Photoshooting im Hotel
Übrigens; wir haben ein paar tolle Bilder im Hotel machen können – davon das nächste mal mehr!

IMG_0599

Bis zum nächsten Mal …

 

1 Comment

  1. Liebe Hanna,

    ein ganz toller Beitrag und die Bilder sind wirklich super grandios geworden! Nun kam ich doch nicht rum, endlich mal auf deinem Blog vorbeizuschauen und ich finde ihn fabelhaft. Dich sowieso 🙂

    Ganz Liebe Grüße
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

Leave A Reply

Navigate